Rechtsanwältin

 

Nadine Lubojanski studierte Rechtswissenschaften an der Universität Regensburg mit dem Schwerpunkt Strafrecht in der modernen Gesellschaft (Abschlussuniversitätsnote 1. Platz). Sie absolvierte ihr Rechtsreferendariat am Oberlandesgericht Nürnberg und ist seit 2015 als Rechtsanwältin zugelassen.

Von 2015 bis 2020 arbeitete sie bei der internationalen Wirtschaftskanzlei Hogan Lovells International LLP in München im Bereich internationales Wirtschaftsstrafrecht. In dieser Funktion beriet sie nationale und internationale Unternehmen, darunter zahlreiche Dax 30 und Fortune 500 Unternehmen. Tätigkeitsfelder waren Aufbau präventiver Compliance Systeme, Lösung wirtschaftsstrafrechtlicher Fragen, Compliance Due Diligence von Geschäftspartnern und M&A-Objekten, interne Untersuchungen sowie Begleitung von Ermittlungsverfahren gegen Unternehmen und deren Verteidigung vor Ermittlungsbehörden. Insbesondere im Bereich Compliance und Anti-Korruption hat sie hierzu auch extraterritoriale Anti-Korruptionsvorschriften aus den USA (FCPA), Großbritannien (UKBA) und Brasilien berücksichtigt. Im Jahr 2020 benannte Legal 500 Nadine Lubojanski als Kernanwältin von Hogan Lovells für Compliance in Deutschland.

Seit 2020 ist Nadine Lubojanski in der Kanzlei Dr. Bader & Partner als Strafverteidigerin tätig. Dank ihrer Sprachkenntnisse und diverser Auslandsaufenthalte in Ausbildung und Beruf bearbeitet sie auch internationale Sachverhalte und korrespondiert auf Englisch sowie Portugiesisch.

 

< ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Kontakt

Telefon   +49 911 21 48 50
Mobil      +49 160 799 64 94
E-Mail     nlubojanski@drbader.de

Sprachen

  • Englisch
  • Portugiesisch

Mitgliedschaften

    • Rechtsanwaltskammer Nürnberg

    Vortragstätigkeit

    • Haftung von Individualpersonen im internationalen Unternehmen – Grundlagen, Risiken und Vermeidung
    • Business Partner Compliance
    • Compliance bei M&A-Transaktionen – Käufer- und Verkäuferperspektive
    • Deutsches Wirtschaftsstrafrecht und Red Flags – Korruption, Betrug, Untreue, Unterschlagung und Geldwäsche