Seit dem 15. September 2020 gibt es bei der Generalstaatsanwaltschaft Nürnberg die
Bayerische Zentralstelle zur Bekämpfung von Betrug und Korruption im Gesundheitswesen (ZKG).

 

Die ZKG ist zuständig für Korruptions- und Vermögensstraftaten, die Angehörige der Heilberufe im Zusammenhang mit ihrer Berufsausübung begehen.

 

Wir vertreten bereits mehrere Angehörige von Heilberufen, unter anderem Ärzte, Therapeuten und Betreiber von Pflegediensten in Verfahren der neuen Zentralstelle.